Edelstahlschmuck reinigen und aufbewahren

Edelstahlschmuck reinigen und aufbewahren

Obwohl Edelstahlschmuck nicht anläuft oder korrodiert, kann er dennoch verkratzen. Die Pflege Ihres Schmucks aus Edelstahl ist nicht kompliziert und kann mit einfachen Hausmitteln erfolgen. In diesem Beitrag zeigen wir, wie Sie Ihren Edelstahlschmuck reinigen.

Edelstahlschmuck besteht aus einer Stahllegierung, die Chrom enthält. Das Gute an Edelstahl ist, dass er nicht korrodiert oder rostet. Obwohl es auch sehr langlebig ist, kann dieser Stahl verkratzt und gebeizt werden. Deshalb sollten Sie einige einfache Regeln beachten, um Ihren Edelstahlschmuck in gutem Zustand zu halten.

Edelstahlschmuck Reinigen mit Hausmitteln

Edelstahlschmuck Reinigen ist ziemlich leicht. Folgen Sie einfach diesen Schritten:

  1. Etwas warmes Wasser in eine kleine Schüssel gießen und etwas mildes Spülmittel hinzufügen.
  2. Tauchen Sie ein weiches, fusselfreies Tuch in die Seifenlauge und wischen Sie den Edelstahlschmuck vorsichtig mit dem feuchten Tuch ab, bis das Stück sauber ist.
  3. Achten Sie bei der Edelstahlschmuckreinigung auf die Polierlinien und reiben Sie das Objekt entlang dieser ab.
  4. Wischen Sie die restliche Seife mit einem feuchten Tuch, das in sauberes Wasser getaucht wurde, von Ihrem Schmuckstück ab.
  5. Trocknen Sie den Schmuck mit einem sauberen Tuch gut ab und lassen Sie die Stücke an der Luft trocknen.

Nachdem Ihr Edelstahlschmuck sauber ist, können Sie ihn mit einer Schmuckpolitur oder einem Poliertuch polieren.

Besonders schmutzige Stellen ihrer Edelstahlteile lassen sich mit Zahnpasta sehr gut reinigen. Anders als beim Silber Reinigen kann hier auch Zahnpasta für extra weiße Zähne genutzt werden, da Edelstahl härter als Silber ist und durch diese Reinigung nicht verkratzt. Bringen Sie die Zahncreme mit einem weichen Tuch auf die Schmuckstücke auf und reiben Sie diese damit ein, ohne viel Druck zu verwenden.

Vergessen Sie nicht, den Schmuck gründlich auszuspülen, nachdem Sie fertig sind.

Eine Alternative zu diesen Reinigungsmethoden ist der Kauf eines Edelstahlreinigers und dem Befolgen der Anweisungen auf der Verpackung. Sie können auch einen normalen Schmuckreiniger kaufen, auf dessen Etikett steht, dass er auf Edelstahl verwendet werden kann.

Edelstahlschmuck pflegen und aufbewahren

Obwohl Edelstahlschmuck nicht anläuft oder korrodiert und keine besondere Pflege benötigt, kann er dennoch verkratzen.

Daher sollten Sie Ihre Schmuckstücke so tragen und aufbewahren, dass der Kontakt mit anderen Gegenständen, die Ihren Edelstahlschmuck beschädigen können, minimiert wird.

Wenn Ihr Schmuckstück Kratzer bekommt, können Sie ihn immer professionell von einem Juwelier polieren lassen.

Lagern Sie Ihre Edelstahlstücke getrennt von Schmuck aus anderen Metallen. Am besten bewahren Sie Ihre Edelstahlwaren in einzelnen Beuteln oder Schmucketuis auf.