Silber reinigen und wie sich Silber vor dem Anlaufen schützen lässt

Silber reinigen – Wie Silber silbrig glänzend wird und bleibt

Gebrauchsgegenstände, Dekoration und auch Schmuck aus Silber können mit der Zeit anlaufen. Dies ist zwar nicht schädlich, verändert jedoch das Aussehen von einer silbrig-glänzenden Oberfläche hin zu einer bräunlich-schwarzen Färbung, die mit Edelmetall nicht mehr viel gemein hat. In diesem Beitrag erklären wir, wie sich Silber vor dem Anlaufen schützen lässt und wie sich bereits angelaufenes Silber reinigen lässt. Für das Reinigen von Silber gibt es zahlreiche Methoden, die man zum großen Teil auch ohne viel Aufwand schnell und einfach selbst zu Hause durchführen kann.

Grafik Silber reinigen

Warum läuft Silber an?

Silber als Edelmetall oxidiert nicht mit Sauerstoff. Anders als bei Eisenmetallen der Fall rostet Silber nicht. Dennoch reagiert auch Silber mit anderen chemischen Verbindungen, die Folge ist das schwarze Anlaufen des vormals silbern glänzenden Schmucks oder anderer Gegenstände aus Silber. Silber reagiert mit Schwefelwasserstoff. Dieser ist in geringer Konzentration in der Luft enthalten und reagiert mit der Oberfläche von Silber. Der Schwefel aus dem Schwefelwasserstoff wird vom Silber gelöst und bildet Silbersulfid (umgangssprachlich als Schwefelsilber bezeichnet). Die Folge ist ein bräunlich-schwarzer Farbton auf der Oberfläche von Silber. Auch Silberschmuck wird durch dieses Anlaufen nicht giftig oder unverträglich mit der Haut, er sieht jedoch nicht mehr so schön aus und verliert seinen edlen Glanz.

Silber vor dem Anlaufen schützen

Silber lässt sich vor dem Anlaufen schützen. So wird Silberbesteck am besten zwischen Baumwolltüchern aufbewahrt, die ein Anlaufen verhindern oder zumindest deutlich reduzieren. Silberschmuck kann, wenn er nicht getragen wird, in den Schmucketuis vor dem Anlaufen geschützt werden. Diese Etuis schützen den Schmuck aus Silber vor zu viel Kontakt mit der Umgebungsluft und somit vor dem darin enthaltenen Schwefelwasserstoff. Bei Schmuckkästchen mit Wattefüllung wirkt auch hier die natürliche Eigenschaft von Baumwolle, um das Anlaufen des Silbers zu vermeiden.

Nun möchte man jedoch sein Silberbesteck auch nutzen und seinen Silberschmuck tragen. In diesen Fällen hat das Silber Kontakt mit der Luft und wird mit der Zeit zwangsläufig anlaufen. Neben dem regelmäßigen Silber Reinigen, mehr dazu weiter unten in diesem Beitrag, lässt sich Silber auch dauerhaft durch eine galvanische Beschichtung vor dem Anlaufen schützen.

Silberschmuck vor Anlaufen schützen ist am einfachsten, wenn nach dem Tragen Kontakt zur Luft gemieden oder zumindest stark reduziert wird. Dazu eignen sich Schmucksäckchen, -boxen oder Schatullen ideal. In den Schmucboxen, die man beim Kauf in der Regel erhält, ist der Silberschmuck vor starken Luftbewegungen und somit vor dem Anlaufen gut geschützt.

Unterschied reines Silber versus Sterling Silber

Reines Silber ist relativ weich und damit für die Schmuckherstellung nur bedingt geeignet. Während dickerer Schmuck wie Armbänder und großformatige Anhänger auch aus reinem Silber gefertigt und dauerhaft ihre Struktur behalten können, ist dies bei filigranen Teilen und Schmuckstücken wie dünnen Ohrringen und Ringen nicht möglich. Aus diesem Grund wird reines Silber mit Kupfer gemischt. Während Tafelbesteck aus 835 Silber gefertigt wird (835/1000 Teile Silber, 165/1000 Teile Kupfer), so besteht Sterling Silber zu 925/1000 Teilen aus reinem Silber und 75/1000 Teilen aus anderen Metallen, meist Kupfer. Bereits dieser relativ geringe Anteil an Kupfer in der Legierung macht Sterling Silber wesentlich härter als reines Silber. Je geringer der Anteil an Kupfer in der Silberlegierung ist, desto weniger anfällig ist diese für die Korrosion und damit einhergehende Verfärbung von Silber.

Rhodiniertes Silber – Silber vor dem Anlaufen schützen

Als rhodiniertes Silber wird Silber bezeichnet, welches mit einer dünnen Schicht Rhodium überzogen wurde. Rhodium ist ein Platinmetall und nicht nur äußerst hart, sondern zugleich chemisch stabil. Silberschmuck kann in einem Rhodiumbad galvanisch mit einer dünnen Schicht Rhodium überzogen werden und ist somit vor dem Anlaufen geschützt. Schmuck aus rhodiniertem Silber besteht im Inneren aus Sterling Silber und an der Oberfläche aus einer dünnen, aber sehr harten und widerstandsfähigen Schicht Rhodium. Bei der galvanischen Behandlung wird der Silberschmuck in einem Bad mithilfe der Elektrolyse von einem anderen Metall überzogen. Wie beim Vergolden entsteht auch beim Rhodinieren eine dünne Schicht aus einem anderen Metall, welches die natürliche Oberfläche des Sterlingsilbers schützt. Rhodium besitzt einen kühleren Farbton als Sterling Silber, die warme Farbe von Sterling Silber geht bei rhodiniertem Silber verloren.

Silber reinigen – verschiedene Reinigungsmethoden

Silber reagiert nur an der Oberfläche mit Schwefel, daher ist die Reinigung von Silber nicht kompliziert und in diversen Verfahren möglich. Für das Silber Reinigen gibt es verschiedene Möglichkeiten, die wir hier näher vorstellen möchten. Bei der Reinigung von Silberschmuck ist zu beachten, ob bei diesem Edelsteine vorhanden sind. Je nach Edelstein sind dann bestimmte Methoden zum Silber Reinigen ausgeschlossen, um die Steine nicht zu beschädigen.

  • Hausmittel für die Silberreinigung
    Die einfachste, preiswerteste und schnellste Methode, angelaufenes Silber zu reinigen ist die Behandlung mit Alufolie, Salz und Wasser. Hierzu wird das zu reinigende Silber gemeinsam mit etwas Alufolie in eine heiße Salzlösung gelegt. Wichtig hierbei ist, dass das Silber direkten Kontakt zur Alufolie hat. Für die Salzlösung genügen fünf Esslöffel Salz je Liter Wasser. Bereits nach wenigen Minuten werden die Ergebnisse sichtbar, das Silber erhält seinen reinen Glanz zurück.
  • Silbertauchbad
    Im Handel werden spezielle Tauchbäder für Silber angeboten. Aufgrund deren Größe sind diese in erster Linie für die Reinigung von Silberschmuck geeignet. Das zu reinigende Silber wird einfach für einige Minuten in das Silbertauchbad gelegt. Dabei wird es chemisch von Verunreinigungen befreit und strahlt nach Abwaschen mit Wasser und etwas Polieren wie neu. Diese Silbertauchbäder sind bereits seit Jahrzehnten bekannt und erfolgreich im Einsatz. Zu beachten ist allerdings deren Wirkung auf den Organismus und die Umwelt. Der direkte Hautkontakt ist zu vermeiden und das Silbertauchbad darf nicht über die Kanalisation entsorgt werden.
  • Silberschaumreiniger
    Silberschaumreiniger sind eine Weiterentwicklung der bekannten Silbertauchbäder. Hierbei wird ein feiner Schaum auf den zu reinigenden Gegenstand aus Silber aufgebracht und nach kurzer Einwirkzeit mit klarem Wasser abgewaschen. Edelsteine lassen sich bei dieser Methode vom Reinigungsschaum schützen. Ein manuelles Nachpolieren ist bei Silberschaumreiniger in der Regel nicht nötig.
  • Silber Putzmittel/Tücher
    Spezielle Reinigungstücher für Silber bestehen aus weichem, keine Kratzer erzeugenden, Material und sind in der Regel mit Silberpolitur getränkt. Mit diesen Silber Reinigungstüchern lässt sich Silberschmuck in nur einem Arbeitsgang schnell und einfach reinigen, der Umgang mit speziellen Chemikalien oder Silberpolitur entfällt dabei. Vor allem bei Silberschmuck mit Edelsteinen ist diese Methode zur Reinigung von Silber ideal, da der Edelstein dabei nicht beschädigt wird. Von zu häufiger Reinigung mit Silberputztüchern ist allerdings abzuraten, da der mechanische Vorgang der Reinigung bei jeder Anwendung eine dünne Schicht des Silbers löst. Auch lediglich versilberter Schmuck wird somit seiner glänzenden Oberfläche beraubt.
  • Ultraschallreiniger
    Da Silber nur an seiner Oberfläche mit Schwefel reagiert und dieser nicht in das Innere von Ringen, Ohrringen und anderem Silberschmuck eindringt, ist auch die Silber Reinigung mit Ultraschallreinigern möglich. Bei der Ultraschall Reinigung wird der Silberschmuck in einem Wasserbad von feinsten Verunreinigungen befreit, eine mechanische und manuelle Entfernung der Schmutzpartikel und die Reinigung von Hand ist dabei nicht nötig. Dem Reinigungsbad im Ultraschallreiniger können zusätzlich Reinigungsmittel zugesetzt werden, so wird die Reinigung noch gründlicher und das Ergebnis der Silber Reinigung besser. Mit dem eigenen Ultraschallgerät spart man sich den Gang zum Juwelier und den meist kostspieligen Service Schmuck Reinigen. Vor allem dann, wenn der Schmuck nicht dort gekauft wurde. Achtung ist jedoch geboten, wenn der Schmuck nicht vollständig aus Silber besteht, sondern eine Kombination mit Leder und / oder Edelsteinen ist. Die Infinity Armbänder aus unserem Sortiment müssen vor dem Bad im Ultraschallreiniger vom Band gelöst werden, um das Lederband durch die Feuchtigkeit im Ultraschallbad nicht zu beschädigen.

Silber reinigen mit Seifenlauge und feiner Bürste

Die Reinigung von Silber im Ultraschallbad ist bei jedem Goldschmied und Juwelier möglich und kostet, wenn nicht sogar gratis angeboten, nicht viel. Für die regelmäßige Reinigung des eigenen Schmucks muss man jedoch nicht unbedingt zum Schmuckhändler gehen, denn auch diverse Discounter bieten mehrmals im Jahr preiswerte Ultraschallreiniger an. Für einmalig € 25 bis 30 erhält man dort einen einfachen Ultraschallreiniger, der den eigenen Silberschmuck in nur wenigen Minuten schnell und gründlich von Verunreinigungen und bräunlich-schwarzer Färbung befreit. Warmes Wasser und einige Tropfen Spülmittel sind hierzu vollkommen ausreichend. Wer nicht warten möchte, bis die Discounter diese Geräte im Angebot haben, findet auf Amazon ganzjährig preiswerte und gute Ultraschallreiniger. Die nachfolgenden Modelle eignen sich nicht nur für das schonende und gründliche Silber Reinigen, sondern sind auch ideal, um Brillen, CDs und andere leicht verschmutzende Gegenstände zu reinigen.

Ganz gleich ob mit Hausmitteln, mit Reinigungstüchern und -pasten für Schmuck aus Silber oder mit Ultraschallreinigern, Silberreinigen ist nicht schwierig und aufwendig. Bewart man dazu das Silber und den Silberschmuck vor Luft geschützt auf, so lässt sich das erneute Anlaufen vermeiden.

Auch Schmuck aus anderen Metallen lässt sich meist einfach und mit Hausmitteln reinigen. In einem weiteren Beitrag erfahren Sie, wie Sie Ihren Edelstahlschmuck reinigen und richtig aufbewahren können.